Persönlich sind wir für sie in unserer Geschäftsstelle im Forum Kohlheck, Kohlheckstraße 28, 65199 Wiesbaden zu folgenden Zeiten:

  • Dienstag 17 – 18 Uhr und
  • Mittwoch 10 – 12 Uhr

Aktuelle Veranstaltungen


    Busreise der KBV nach Bensheim

    Die diesjährige Busreise der Kohlhecker Bürgervereinigung (KBV) führte nach Bensheim. Am Morgen starteten die Reisegäste mit einem modernen Bus die Fahrt an die Bergstraße. Unterbrochen wurde die Reise für den traditionellen Begrüßungstrunk, zu dem auch Laugenbrezel gereicht wurden.

    So gestärkt war die restliche Strecke kein Problem. In Bensheim zeigten zwei Stadtführerinnen die historische Altstadt. Vom Marktbrunnen über den Roten Turm und den Hohenecker Hof bis zum Fraa-vun-Bensem-Brunnen und vielen weiteren Sehenswürdigkeiten wussten sie zu berichten.

    Anschließend ging es zum Mittagessen in ein renommiertes Bensheimer Lokal.

    Am Nachmittag stand die Besichtigung des Auerbacher Schlosses auf dem Reiseplan. Über enge und kurvenreiche Wege brachte uns der Busfahrer fast direkt in den Schlosshof, allein die Tragfähigkeit der ehemaligen Zugbrücke verhinderte die Weiterfahrt. Auch hier erfolgte die Besichtigung der alten Mauern, Gänge und Türme im Rahmen von Führungen.

    Vom Schloss aus startete dann die Heimfahrt und am frühen Abend erreichten wir wieder unseren Ausgangspunkt am Forum Kohlheck.

    Auch nächstes Jahr ist wieder eine Busreise im Veranstaltungsprogramm der KBV vorgesehen und dann klappt sicher auch die Lieferung des bereits für dieses Jahr bestellten guten Wetters.

     

    Busfahrt nach Bensheim

    Silvester 2018-2019

    Auch 2018 war die seit Jahren beliebte Veranstaltung wieder ausgebucht. Inzwischen kommen die Gäste nicht nur aus Kohlheck, sondern auch aus der näheren und weiteren Umgebung.

    Neben einem Kalt-Warmen-Buffet inkl. Begrüßungssekt gab es Live-Musik von Friedel Anschau, so dass auch das Tanzbein geschwungen werden konnte. Damit klang das alte Jahr in harmonischer Atmosphäre aus und das neue Jahr wurde gemeinsam begrüßt.

    Glühwein & Co.

    Glühwein & Co. im Forum Kohlheck

    Immer am ersten Sonntag im Dezember lädt die Kohlhecker Bürgervereinigung e.V. (KBV) ein zu Glühwein & Co. im Forum Kohlheck. Und auch die 4. Auflage der Veranstaltung am 1. Advent war ein voller Erfolg und die Köhlerklause war trotz des trüben Wetters bis auf den letzten Platz gefüllt. Die zahlreichen Besucher ließen sich den guten Glühwein und die Bratwurst vom Grill schmecken. Schnell ausverkauft waren die leckeren Waffeln. Und da Erfolg begeistert, steht auch die nächste Veranstaltung schon fest: Glühwein & Co. bei der KBV gibt es wieder am 01.Dezember 2019.

     

    Flohmarkt

    Bei strahlendem Herbstwetter fand am Sonntag, den 18.11.2018 der 1. Hallenflohmarkt in den Räumlichkeiten der Kohlhecker Bürgervereinigung statt.

    An 24 Ständen wurde von Haushaltsgeräten über Kleidung und Sportsachen bis hin zu Kinder- / Babykleidung und Spielsachen ihre Artikel zum Verkauf an. Aus Platzmangel konnten leider nicht mehr Stände angenommen werden – die Nachfrage war viel größer gewesen.

    Ein Teil der Standgebühr war ein selbstgebackener Kuchen. Diese wurden auf einem sehr vielfältigen und leckeren Kuchenbuffet mit Kaffee den zahlreichen Besucher angeboten.

    Der Tag war ein großer Erfolg für die Anbieter und auch die KBV. Viele Verkäufer haben schon nach dem nächsten Termin gefragt und wollen wieder mitmachen.
    Sicher wird diese Veranstaltung ein fester Bestandteil im Veranstaltungskalender der KBV.

    Die etwas andere Weinprobe

    Volles Haus bei der Kohlhecker Bürgervereinigung

    Auch in diesem Jahr gab es wieder eine literarisch-musikalische Weinprobe mit dem Quartetto Bacchanale.

    Der Vorsitzende, Jörg Seiderer, konnte sowohl die Dotzheimer Weinkönigin, Verena Roth, wie auch den Dotzheimer Ortsvorsteher, Gert-Uwe Mende, in der Runde der zahlreichen Gäste begrüßen, das Forum Kohlheck war ausverkauft.

    Nachdem es zur Einstimmung einen Rheingauer Sekt zu genießen gab, folgten drei Weinspiele, in denen acht verschiedene Weißweine bis hin zur Auslese gegeneinander „blind“ probiert wurden und es Fragen zu beantworten gab. Die Gäste unterhielten sich eifrig über Weinsorten und Anbaugebiete. Im vierten Weinspiel ging es um drei Rotweine. Eingeschenkt wurden alle Weine von den Mitgliedern des Sudetendeutschen Volkstanzkreises Wiesbaden-Kohlheck.

    Wie immer führte Gerhard Becker souverän durch das Programm. Neben literarischen Einlagen gab er auch den Gästen Hinweise zu den Weinen, löste die Fragen auf und stellte kurz die Weingüter vor. Unterstützt wurde er dabei von der Dotzheimer Weinkönigin, Verena Roth.

    Den musikalischen Teil übernahmen Annette Luig, Helmut Domes und Horst Wilhelm am Klavier mit Titeln aus Film und Musical.

    Zum Abschluss folgte, wie immer, das „Kohlhecker Lied“ zur Weinprobe von Franz Schubert: „Ohne Freunde, ohne Wein möcht‘ ich nicht im Leben sein“